Antonio Della Rossa neuer SPÖ-Stadtparteiobmann in Bludenz

0
173

„Mit dem Politikwissenschaftler Antonio Della Rossa an der Spitze der Stadtorganisation der SPÖ Bludenz ist uns tatsächlich ein Schachzug gelungen“, freut sich Mario Leiter. Antonio Della Rossa ist seit 2015 aktiver Stadtvertreter in Bludenz und nun neuer SPÖ-Stadtparteiobmann. Er bereitet gerade seine Selbstständigkeit als Unternehmens- und Politikberater vor. Mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen wurden Antonio Della Rossa und sein neues Vorstandsteam einstimmig gewählt. Mit der parlamentarischen Mitarbeiterin Andrea Hopfgartner und Ex-Vizebürgermeister Mario Leiter, der sich aus beruflichen Gründen aus der Stadtpolitik zurückziehen musste, als Stellvertreter und einem jungen, zum Teil neuen Team im Vorstand der SPÖ Bludenz kann der neu gewählte Obmann auf erfahrene und hoch motivierte Politiker und Politikerinnen zurückgreifen, die ihn tatkräftig unterstützen werden.
„Die Fußstapfen meines Vorgängers sind groß, aber ich freue mich auf die Aufgabe.“

In große Fußstapfen getreten

„Ich bin dankbar für dieses überwältigende Ergebnis“, so Antonio Della Rossa bei seiner Antrittsrede. „Ich bin stolz, die von meinem Vorgänger Mario Leiter so toll ausgebaute SPÖ-Stadtorganisation als neuer Obmann in die Zukunft zu führen. Die Fußstapfen meines Vorgängers sind groß, aber ich freue mich auf die Aufgabe und blicke mit Freude in die Zukunft.“ Mit einem stark verjüngten Team will Della Rossa die sozialdemokratische Partei in Bludenz wieder an die Spitze der Stadtpolitik führen. „Wir müssen uns auf die sozialistischen Werte berufen: Freiheit, Gleichheit und Solidarität. Wir müssen die Ohren offen haben für die Anliegen der Bludenzerinnen und Bludenzer. Wer eifrig für die gerechte Sache kämpft, wird erfolgreich sein“, sagt der neue Stadtparteivorsitzende.

Landesparteivorsitzende Gabi Sprickler-Falschlunger dankte Mario Leiter für seinen unermüdlichen Einsatz für „seine“ Stadt und die Bludenzer Bevölkerung. Dem neuen Stadtparteiobmann Antonio Della Rossa gratulierte sie zum hervorragenden Wahlergebnis und wünschte ihm viel Erfolg für die künftigen Herausforderungen. „Die Menschen brauchen Persönlichkeiten wie Mario Leiter und Antonio Della Rossa, Persönlichkeiten, die sich unermüdlich für deren Anliegen einsetzen und dabei die Grundwerte der Sozialdemokratie leben. Es ist egal, woher der Mensch kommt, welche Hautfarbe er hat oder welche sexuelle Präferenz. Für uns Sozialdemokraten zählt ausschließlich der Mensch“, betont die Landesparteivorsitzende.

Ehrungen und besondere Gäste

Ein erfreulicher Höhepunkt der Mitgliederversammlung waren auch die vielen Ehrungen verdienter Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die zum Teil über 60 Jahre der SPÖ in Bludenz die Treue gehalten haben. Auch besondere Gäste, allen voran Landesparteivorsitzende Gabriele Sprickler-Falschlunger, die geschäftsführende Klubvorsitzende LAbg. Manuela Auer, Landesfrauenvorsitzende Olga Pircher, Bezirksvorsitzende Andrea Hopfgartner, die Stadtfrauenvorsitzende Erika Pichler, die Stadträtin Catherine Muther und Stadtrat Bernhard Corn sowie Landesgeschäftsführer Klaus Gasser, konnte die SPÖ Bludenz begrüßen.